Vita

  • 1957 in Eisenach geboren
  • 1973-1977 Ausbildung zur Holzbildhauerin in Empfertshausen
  • 1976-1980 Studium Holzgestaltung bei Prof. Hans Brockhage an der Fachschule für Angewandte Kunst Schneeberg
  • 1980 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR
    Freischaffend als Bildhauerin/Grafikerin in Dermbach/Rhön
  • 1981 Umzug nach Suhl, erstes eigenes Atelier
  • 1982-1984 Zirkelleiterin für künstlerisches Gestalten im Kulturhaus Suhl
  • 1983-1988 Leiterin der Arbeitsgruppe „Junge Kunst“ im Bezirk Suhl
    Mitinitiatorin der „Galerie am Herrenteich“ und des „Heinrichser Hofsommers“
  • 1990 ABM-Stelle beim Kulturamt der Stadt Suhl als Leiterin künstlerischer Kurse für Kinder und Jugendliche
  • 1992 Umzug nach Zella-Mehlis
  • 1994/95 Vorstandsmitglied im VBK Thüringen/BBK
  • 1995 Umzug nach Oberalba/Rhön
  • 1996 Arbeitsstipendium des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
  • 1997-1998 Vorsitzende des Kunstvereins „Phönix F.“ (Wartburgkreis)
    Mitinitiatorin des Wanderausstellungsprojektes „Balancen“
  • 1998 Arbeitsstipendium in Basel
    Katalogförderung des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
  • 2000 Kunstpreis „artthür 2000“, gestiftet durch die SV Sparkassenstiftung
  • 2005 Ausstellungspreis der städtischen galerie ada Meiningen im Rahmen der Exposition „RhönSalon2005 Rhön Salon + Gestatten, Kultur!“ in Meiningen, Tann und Kleinsassen
  • 2007 Katalogförderung durch das Thüringer Kultusministerium

Studienreisen u.a. nach Russland, Lettland, Rumänien, Ungarn, Italien, Frankreich, Brasilien, Spanien, Portugal, Schweiz

zahlreiche Personalausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen sowie Beteiligungen an nationalen und internationalen Bildhauersymposien

Mehr…